sonstige Rosenkränze:

  1.   Der Heilig-Geist-Rosenkranz
  2. Die trostreichen Geheimnisse
  3. Erzengel-Michael-Rosenkranz
  4.   Der gnadenreiche Wundenrosenkranz (siehe nten)
  5. Rosenkranz zum Heiligen Blute (siehe unten)
  6. Der Goldene Rosenkranz

 

___________________________________________________________________________________________

 

Der Heilig-Geist-Rosenkranz

 

Der Rosenkranz wird mit folgenden Geheimnissen gebetet:

(ansonsten genauso wie der freundenreiche, glorreiche, usw.)


1. Der unser Herz für die Gnadenfülle des Heiligen Geistes empfänglich machen wolle.
2. Der uns den Heiligen Geist erbitten und in uns die drei göttlichen Tugenden vermehren und stärken wolle.
3. Der uns durch den Heiligen Geist stärken, erleuchten, leiten, regieren, führen und heiligen wolle.
4. Der unser Herz mit der Liebe des Heiligen Geistes entzünden und mit tiefster Demut, Sanftmut, Geduld, Ergebung, Hingabe, Kraft und Heiligkeit erfüllen wolle.
5. Der uns die sieben Gaben und die zwölf Früchte des Heiligen Geistes erflehen, alles Gute verleihen und alles Böse abhalten wolle.

 

________________________________________________________________

 

Die trostreichen Geheimnisse

(wird gebetet wie freudenreicher, schmerzhafter RK,....)

 

  1. · Jesus, der als König herrscht
  2. · Jesus, der in seiner Kirche lebt und wirkt
  3. · Jesus, der Wiederkommen wird in Herrlichkeit
  4. · Jesus, der richten wird die Lebenden und die Toten
  5. · Jesus, der alles vollenden wird.

____________________________________________________

siehe:

Erzengel_Michael-Rosenkranz.pdf (461764)

 

 


 

Der gnadenreiche Wundenrosenkranz

 

Mit IMPRIMATUR

von Jesus Christus selbst geoffenbart und gewünscht zur Rettung der Menschheit

 

Anfangsgebet: O Jesus, göttlicher Erlöser, sei uns und der ganzen Welt gnädig und barmherzig! Heiliger Gott, heiliger starker Gott, heiliger unsterblicher Gott, hab Erbarmen mit uns und mit der ganzen Welt! Gnade und Erbarmen, o mein Jesus in den gegenwärtigen Gefahren. Bedecke uns mit Deinem Kostbaren Blute! Amen.

Wir beten vor jeder Wunde:
Durch das mit siebenfachem Schwert durchbohrte Herz Mariens betrachten wir die Heiligen Wunden Christi:

 

Hl. Wunde der rechten Hand
"Die Peiniger nagelten zuerst die rechte Hand an. Damit war ein Geheimnis verbunden: Von der Rechten des Vaters im Himmel nahm ICH (Jesus) diese Qual an, um der göttlichen Gerechtigkeit Sühne zu leisten und das Menschengeschlecht zu retten. ICH wollte deshalb auch zuerst an der rechten Hand den Schmerz ertragen, um die verlorenen Seelen zu retten und ihnen den rechten Pfad und den Eintritt ins Paradies zu öffnen. Die Menschen sollen dem Vater diese Wunde aufopfern, damit ihnen durch deren Verdienste das Paradies geschenkt werde."

Wir beten nun im Rosenkranz nach jeder hl. Wunde:


1 x: Ewiger Vater, ich opfere Dir die Wunden unseres Herrn Jesus Christus auf, um die Wunden unserer Seele zu heilen.

10 x: Mein Jesus, Verzeihung und Barmherzigkeit durch die Verdienste Deiner heiligen Wunden.

Durch das mit siebenfachem Schwert durchbohrte Herz Mariens betrachten wir die Heiligen Wunden Christi:
 

Hl. Wunde der linken Hand
"Ich sah die große Menge der Unvorsichtigen, die sich von den Vorspiegelungen ihrer Feinde täuschen lassen und der Gnade den Einlaß verweigern. Sie folgen den Lockungen. Ich sah, daß so viele beim Endgericht zur Linken stehen werden: Kommt doch zu dieser Wunde der linken Hand, um Bewahrung vor den ewigen Qualen zu erbitten. In dieser Wunde verbergt euch. Nie wird sie aufhören, euch zu rufen und euch einzuladen, zu ihr eure Zuflucht zu nehmen, eure Verirrungen zu erkennen und Buße zu tun, um Rettung vor euren grausamen Feinden zu finden."

(Es folgen nach jeder der hl. Wunden die obigen Kurzgebete "Ewiger Vater...(1mal)" und "Mein Jesus, Verzeihung ...(10mal)")
Durch das mit siebenfachem Schwert durchbohrte Herz Mariens betrachten wir die Heiligen Wunden Christi:
 

Hl. Wunde des rechten Fußes
"Sie nagelten Meinen rechten Fuß über den linken. Darin lag das Geheimnis der göttlichen Barmherzigkeit verborgen, die den Vorrang über die göttliche Gerechtigkeit erlangte. Ich empfand großen Schmerz, da Ich alle Bedrängnisse sah, die diejenigen dulden werden, die auf dem rechten Pfade wandeln. Deshalb lud Ich sie ein, zu dieser Wunde des rechten Fußes ihre Zuflucht zu nehmen, wenn sie von ihren Feinden angegriffen werden. Hier werden sie sichere Rettung finden. Ich sah auch alle Sünden, die sie begehen. Obwohl es keine schweren Sünden sind, empfand Ich Schmerz darüber, denn sie bereiteten Mir große Qual wegen Meiner unendlichen Liebe zum Vater und der Erkenntnis, die Ich von Seiner unendlichen Würde habe."

Durch das mit siebenfachem Schwert durchbohrte Herz Mariens betrachten wir die Heiligen Wunden Christi:
 

Hl. Wunde des linken Fußes
"Ich empfand den furchtbarsten Schmerz, da Ich alle die sah, die ins Verderben wandeln. Ich sah die Schwere ihrer Sünden. Ich sah, wie die Gerechtigkeit die Züchtigung zurückhalten und die Barmherzigkeit gütig auf die Buße der Sünder warten wird. Ich wußte, daß viele zur Buße gebracht werden. Ich sah aber auch die vielen, vielen, die die göttliche Barmherzigkeit und Langmut so arg mißbrauchen und immer wieder verachten. So kommen sie dann dazu, die Strenge der göttlichen Gerechtigkeit zu erfahren und werden ewig zugrundegehen. Dadurch werden sie die göttliche Gerechtigkeit verherrlichen."

Durch das mit siebenfachem Schwert durchbohrte Herz Mariens betrachten wir die Heiligen Wunden Christi:
 

Hl. Wunde der Seite
"Der Soldat öffnete Mir mit der Lanze die Seite und durchbohrte Mein Herz: und in der Tat floß Blut und Wasser heraus. In diesem Blut und Wasser war das Geheimnis der Bildung der Kirche verborgen. Als der Soldat Meine geöffnete Seite sah, wurde er erleuchtet; und als er jenes Blut und jenes geheimnisvolle Wasser herausfließen sah, bekehrte er sich. Kommt alle zu Meinen heiligen Wunden! Hier ist Rettung, Tröstung, Stärkung! Opfert sie ständig dem himmlischen Vater auf!"

Durch das mit siebenfachem Schwert durchbohrte Herz Mariens betrachten wir die Heiligen Wunden Christi:
 

Hl. Haupt Christi
"Das ist das Haupt, das aus Liebe zu dir sich durchbohren ließ; durch seine Verdienste sollst du einst gekrönt werden. Glückselig die Seele, welche dieses Haupt aufmerksam betrachtet, noch glückseliger jene, welche das, was sie betrachtet, geübt hat. Sieh den, welchen du suchst, siehe, in welch einem Zustand Er sich befindet. Schau her und zieh die Dornen aus Meinem Haupt, dadurch, daß du Meinem Vater die Verdienste Meiner Wunden aufopferst. Um diese Schmerzen zu lindern, müßt ihr eure Ordensregel beachten. Mache dich auf und suche Mir Seelen." (Jesus zu Chambon)

Durch das mit siebenfachem Schwert durchbohrte Herz Mariens betrachten wir die Heiligen Wunden Christi:
 

Der mit Wunden bedeckte hl. Leib und das hl. Blut Christi
Wir betrachten den hl. Leib, gegeißelt, erschöpft, mit Wunden bedeckt, durch die Schmerzen der heiligen Schulterwunde gequält und mit Blut überströmt. "Nur durch Sein Blut hat Er sich die Kirche erkauft." (Pius XII.). Die Kirche ist der geheimnisvolle Leib Christi. Zu Thomas sagt Christus: "Lege deine Hände in Meine Wundmale und sei nicht mehr ungläubig, sondern gläubig." Tragen auch wir die Wundmale des Herrn an uns! Zu Chambon spricht Christus: "Einer Meiner Jünger hat Mich verraten und Mein Blut verkauft. Ihr könnt so leicht ein jedes Tröpfchen zurückkaufen. Ein einziges Tröpfchen genügt, um die ganze Welt reinzuwaschen, und ihr denkt nicht daran, ihr kennt nicht den Wert dieses Lösepreises." Ewiger Vater, erweise uns Barmherzigkeit, wir beschwören Dich darum. Amen. Gnade und Barmherzigkeit, mein Jesus, während der gegenwärtigen Gefahr! Bedecke uns mit Deinem Kostbaren Blute.


Verheißungen

  • Ich werde alles gewähren, um was immer man Mich durch die Anrufung Meiner hl. Wunden bittet.
  • Die Anrufung der hl. Wunden wird der Kirche einen andauernden Sieg erlangen.
  • Sooft ihr den Gekreuzigten mit reinem Herzen anschaut, erlangt ihr die Befreiung von 5 Seelen aus dem Fegefeuer, eine für jede Wunde. Wenn ihr mit ganz reinem, losgeschältem Herzen den Kreuzweg betet, erlangt ihr um der Verdienste Meiner Wunden willen bei jeder Station dieselbe Gnade.
  • Wenn ihr Meine hl. Wunden für die Sünder aufopfert, vergeßt nicht, es auch für die Armen Seelen zu tun. Die hl. Wunden sind der größte Schatz der Armen Seelen im Fegefeuer.
  • Die Andacht zu Meinen hl. Wunden", versicherte der Heiland, "ist das Heilmittel für diese Zeit der Gottlosigkeit. Ich will sie, ihr müßt die Anrufung mit großem Eifer aussprechen.

 

Rosenkranz zum Heiligen Blute


 

Je einmal:

O Jesus, bedecke mit Deinem kostbaren Blute die ganze Welt! ( hier kann man auch einzelne Personen Familien ... anführen) Wasche ab allen Sündenschmutz und erneuere sie durch den Heiligen Geist!

 

Je zehnmal:

Mein Jesus, Verzeihung und Barmherzigkeit um Deines kostbaren Blutes willen!

 

fünf Gesätzchen in dieser Form wiederholen

 

 

Imprimatur v. Meueres, Vicarius Generalis, Treveris, 22. Juli 1946

______________________________________________________________________________________________________

 


Goldener Rosenkranz der Königin der Liebe

(von einem Mitglied empfohlen)

 

In Namen des Vaters...

Süsses Herz meines Jesus, gib dass ich dich immer mehr liebe.
Ewiger Vater, ich opfere Dir auf, das kostbare Blut Jesu Christi zur Sühne für meine Sünden und das Anliegen der Hl. Kirche.

1. Gesätz:
Jesus, milden und demütigen Herzens, bilde mein Herz nach deinem Herzen. (10X)
Süsses Herz Jesu, erbarme dich unser und unserer Brüder und Schwestern, die auf Irrwegen sind.
Ewiger Vater...

2. Gesätz:
Jesus, milden und demütigen Herzen... (10X)
Göttliches Herz Jesu, bekehre die Sünder, rette die Sterbenden, erlöse die armen Seelen aus dem Fegefeuer.
Ewiger Vater...

3. Gesätz:
Jesus, milden und demütigen Herzen... (10X)
Jesus, vermehre in uns den Glauben, die Hoffnung und die Liebe.
Ewiger Vater...

4. Gesätz:
Jesus, milden und demütigen Herzen... (10X)
Süsses Herz Jesu, erbarme dich der ungeborenen Kinder
Ewiger Vater...

5. Gesätz:
Jesus, milden und demütigen Herzen... (10X)
Süsses Herz Jesu, heile die Kranken.

Am Ende: Vater unser... Gegrüsset seist du, Maria...
Ehre sei dem Vater...

 


 

 

______________________________________________________________________________________________

Anmerkung: für alle auf unserer Homepage eingefügten Links von anderen Webseiten wird keine Haftung übernommen.

본 웹사이트의 홈 페이지가 조만간 복구될 에정입니다. 홈 페이지를 제외한 다른 페이지들은 이상 없으니 계속 이용하시기 바랍니다. 불편을 끼쳐 드려 죄송합니다.